Am 9.09.2016 war DAIKA zum Bürgerfest des Bundespräsidenten in das Schloss Bellevue nach Berlin eingeladen. Bundeskanzlerin Merkel war auch dabei.

Bundespräsident Gauck betonte in seiner Ansprache:
"Nie zuvor in meinem Leben habe ich so viel über die Freiwilligenarbeit gelernt wie bei unseren Bürgerfesten. Die Gespräche mit Verbänden, Vereinen und Initiativen, mit so vielen leidenschaftlichen Persönlichkeiten haben mir die stärksten Seiten unseres Landes gezeigt."

Für DAIKA war die Einladung eine große Ehre und Würdigung des Einsatzes und ein Ansporn für die Zukunft.

 

Die Schwestern Bernadette Ebenhoch und Gratias Ruf haben am 17.8. 2016 in Tirana das Bundesverdienstkreuz im Namen von Bundespräsident Joachim Gauck überreicht bekommen. Mit dem Verdienstkreuz werden die beiden Schwestern für ihre beachtliche Arbeit in Fushë-Arrëz ausgezeichnet. Seit mehr als 20 Jahren engagieren sie sich in dem kleinen nordalbanischen Dorf und sind mit ihrer Missionsstation eine wichtige Anlaufstelle für die ärmsten Familien. DAIKA gratuliert ganz herzlich und bedankt sich für die großartige Zusammenarbeit.

Schwester Bernadette (links) und Schwester Gratias (rechts) bei der Verleihung des Bundesverdienstkreuzes durch Botschafterin Susanne Schütz.

Foto: © Sr. M. Martina Nachtnebel.

 

Im Schwäbischen Tagblatt ist am Samstag, den 23.04.2016, erneut ein Artikel über unseren Verein erschienen.

Mit freundlicher Genehmigung des Schwäbischen Tagblatts dürfen wir den Artikel in digitaler Form zum Download bereit stellen:

Zeitungsartikel im Schwäbischen Tagblatt

Zusätzlich erscheint im aktuellen Gemeindebrief der Martinsgemeinde Tübingen ein Beitrag über die Arbeit des Vereins:

Beitrag im Martinsbrief

 

Letztes Wochenende waren wir zur Jahrestagung des Deutschen Komitees zur Verhütung von Blindheit in Hombung/Saar. Dr....

Posted by DAIKA e.V. on Freitag, 4. März 2016

Der Vereinsbericht des zweiten Halbjahrs 2015 steht nun hier zum Abruf bereit.